HBDI

Haben Sie sich schon einmal gefragt, warum ...
  • Sie auf manchen Gebieten Hervorragendes leisten und für andere Aufgaben kaum einsetzbar sind?

  • In manchen Teams die Zusammenarbeit prima klappt und in anderen gar nicht?

  • Sie in manchen Gruppen produktiv sind und es Spaß macht, mit den anderen Menschen zu arbeiten, andere Gruppen dagegen unproduktiv und langweilig sind?

Die Antworten zu diesen und ähnlichen Fragen hängen zum großen Teil mit den bevorzugten Denk- und Verhaltensstilen von Menschen zusammen.
Jede/r von uns ist einmalig in der Art und Weise, wie er/sie kommuniziert, an Aufgaben herangeht oder im Team mit anderen Menschen zusammenarbeitet.

Das
Herrmann Brain Dominance Instrument (HBDI®) ist das weltweit führende Analyse-Instrument für Denkstilpräferenzen. Es beruht auf der Erkenntnis, dass die Dominanz einzelner Gehirnstrukturen die Ursache von bevorzugten Denkstilen ist. Das Ganzhirn-Modell ist eine Metapher, die die Funktionsweise des Gehirns mit Hilfe von vier Quadranten veranschaulicht. Seine praktische Anwendung findet das Modell im Herrmann Brain Dominance Instrument (HBDI®). Dieses ermittelt mit Hilfe eines Fragebogens mit 120 Fragen die bevorzugten Denkstile eines Menschen und stellt sie graphisch und tabellarisch im sog. HBDI®-Profil dar. Dieses Profil ist eine wertneutrale Aussage. Es ist weder gut noch schlecht. Da es sich um eine Selbstanalyse handelt, entsteht ein authentisches Abbild der Denkweise des Einzelnen. Das Einzelprofil lässt sich bei unterschiedlichsten Fragestellungen einsetzen - im beruflichen wie auch im privaten Bereich. Die Form der Darstellung ermöglicht den Vergleich mit Profilen anderer Menschen.

Eine detailliertere Beschreibung befindet sich im Download-Bereich.

Haben Sie Interesse an einer Inhouse-Schulung oder an einem Einzelcoaching? Dann nehmen Sie unverbindlich Kontakt mit mir auf.